50 Jahre Mauerbau: Gedenkfeier

13.8.1961-13.8.2011

Heute fand in der Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße die zentrale Gedenkfeier anlässlich des 50. Jahrestages des Mauerbaus in Berlin statt. Die komplette Politprominenz war anwesend, um abgetrennt von der „normalen“ Berliner Bevölkerung den Opfern dieses sozialistischen Bauwerkes zu Gedenken.

Neben unserer Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel, Bundespräsident Wulff, Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit war auch Herr Genscher zu Gast, der damals wesentlcihen Anteil am Fall der Mauer hatte.
Kann mich noch erinnern, wie er auf dem Balkon der ungarischen (?) Botschaft stand und sagte,….ihre Ausreise wurde heute genehmigt. Danach war vor lauter Jubel nicht mehr viel zu verstehen.Der Rest ist bekannt.

Habe mir die Veranstaltung allerdings nicht lange angeschaut, da man erstens eh nicht viel sehen konnte und sich zweitens das ganze über 2 Stunden hin zog. Bis auf Wowereit kamen alle Politgrössen eh über den Hintereingang. Na ja, Herr Wowereit kann sich ja unter das Volk mischen. Er hat ja schliesslich auch den CSD in Berlin überstanden.

Punkt 12 hielt Berlin für 1 Minute still

Um Punkt zwölf Uhr läuteten in Berlin die Glocken der Kirchen und der öffentliche Nahverkehr ruhte für 1 Minute im Gedenken an die Opfer der Mauer. Mindestens 136 Tote hat es an der Berliner Mauer gegeben.

 

Ein paar Bilder von dem drum herum gibt es aber dennoch.
Weitere Bilder von der Gedenkstätte Berliner Mauer findest du hier.

Falls ihr euch noch detaillierter über die Geschichte der Berliner Mauer informieren wollt, empfehle ich euch die Seite mauerbau-berlin.de von Hinrich Kley-Olsen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen