Wie man 1 Millionen Euro verdient

So wird man Millionär – Eine Anleitung

Jede(r) möchte gerne auf seinem Bankkonto 1 Millionen Euro haben. Die wenigsten schaffen es. Selbst bei Günther Jauchs Sendung „Wer wird Millionär“ haben es bisher nicht einmal eine handvoll Menschen geschafft.

Und eigentlich ist es doch ganz einfach die erste Millionen zu verdienen

Als Grundvoraussetzung bedarf es jedoch ein paar Euros. Also fangt an, diese zusammen zu kratzen. Fragt Verwandte, geht Leergut sammeln, verkauft bei ebay, seit einfach kreativ.
Je mehr ihr am Anfang habt, umso schneller seit ihr Millionär.

Sagen wir, ihr habt es tatsächlich geschafft 10.000 EUR aufzugabeln. Wir investieren alles in die Aktie eines deutschen Chemiekonzerns:
(Der Chart ist beliebig ersetzbar und dient lediglich der Veranschaulichung)

BASF SE NA O.N. OnVista Chart
OnVista – mehr Informationen zur Aktie BASF SE NA O.N.
  • Hätten wir nun Mitte 2001 unser gesamtes Geld, diese 10.000 EUR, in BASF investiert, so hätten wir bei einem Preis von ca. 20 EUR 500 Aktien erhalten.
  • Wir verkaufen Mitte 2002 zum Preis von 23,50 EUR (23,50 * 500 Stk. = 11.750 EUR)
  • Wir steigen wieder ein in Q1 /2003 zum Preis von 17,50 EUR (11.750/ 17,50 = 671 Aktien)
  • In Q4/2003 verkaufen wir für 21 EUR, um dann Anfang Dezember wieder für 19,80 EUR zu verkaufen (671 Stk. * 21 EUR = 14.091 EUR; 14091 EUR  / 19,80 = 711 Stk.)
  • Sobald der Weihnachtsbraten von 2003 verdaut ist, verkaufen wir wieder Anfang 2004 zum Preis von 21,50 EUR (711 Stk. * 21,50 EUR = 15286 EUR)

So die ersten 50 % wären gemacht. Aber noch sind wir nicht Millionär

  • Wir steigen wieder ein für 20,10 EUR (15.286 EUR / 20,10 EUR = 760 Stk.)
  • Jetzt lassen wir mal laufen, bis Anfang 2005 und verkaufen für 28 EUR. Kurz danach gibt es sie wieder für 27 EUR. (760 Stk. * 28 EUR =  21.280 EUR ; 21.280 EUR / 27 EUR = 788 Stk.)
  • Wir verkaufen in Q4/2005 bei 31 EUR. Und kaufen ein paar Tage später wieder für 29,90 EUR. -> Neue Stückzahl 817 Stk.
  • In 2006 verkaufen wir für 34 EUR und kaufen wir zurück bei 30 EUR. -> Neue Stückzahl 926 Stück
  • Jetzt entspannen wir und verkaufen erst wieder in 2007 für 49,90 EUR. Bei 47,50 EUR stiegen wir wieder ein. Neue Stückzahl: 972 Stk.
  • Wir behalten die Dinger nicht lang, sondern verkaufen und kaufen noch mal in 2007: Verkaufspreis: 48,50 EUR; Kaufpreis 47 EUR -> Neue Stückzahl 1003 Stk.
  • An Silvester 2007 / 2008 wir alles zu barer Münze gemacht zum Preis von 50,10 EUR. -> 50.250 EUR 
  • Sobald der Kater verdaut ist, steigen wir wieder ein für 41,50 EUR -> 1.210 Stk.
  • Bald hat sich der Kurs erholt und bei 48 EUR steigen wir Mitte 2008 aus. -> 58.080 EUR
  • Die Finanzkrise haben wir voraus gesehen und sitzen sie einfach aus. Wir sind ja mittlerweile Börsenexperten
  • Anfang 2009 kaufen wir unsere Aktien wieder zurück für 20,10 EUR-> 2.890 Stk.
  • Bei 31 EUR verkaufen wir und kaufen 28,50 EUR -> 3.143 Stk.
  • An Silvester 2009 / 2010 wird verkauft (43,00 EUR), damit wir ordentlich einen heben können. -> 135.149 EUR (hätten wir zum versaufen 🙂 )
  • Für 39,70 EUR  steigen wir  Ende Januar wieder ein. -> 3.404 Stk.
  • Bei 47 EUR verkaufen wir wieder und kaufen bei 43 EUR zurück -> 3.720 Stk
  • Und noch mal verkaufen für 46 EUR, kurz das Bankkonto checken und wieder kaufen für 43 EUR -> 3.979 Stk.
  • Und schon wieder ist Silvester 2010 / 2011. Wir ihr schon wisst, wird wieder verkauft zum Kurs von 61 EUR. -> 242.719 EUR
  • Natürlich wird wieder kurz danach zurück gekauft für 57,50, um sie kurz darauf wieder für 61 EUR zu verhökern. -> 257.493 EUR
  • Den kurzfristigen „Absturz“ in 2011 nutzen wir natürlich und kaufen für 56 EUR. -> 4598 Stk.
  • Unsere 2011 Dividende von 2,20 EUR pro Stk investieren wir und kaufen dazu (4598 * 2,20 EUR = 10.115 EUR). Wir haben gepennt und kaufen für 60 EUR-> 168 Stk + 4598 Stk = 4.766 Stk.
  • Der Kurs steigt auf 69 EUR bei dem wir verkaufen: 328.854 EUR
  • Wir steigen wieder ein bei 61 EUR-> 5391 Stk.

Hier endet meine vorläufige Berechnung auf dem Weg zum Millionär. Aber wir ihr seht, ist es doch eigentlich ganz einfach. Okay noch haben wir die Millionen nicht zusammen, aber die Richtung stimmt.
Unsere Rendite beträgt immerhin stolze 3.188 %

Vielleicht habe ich auch nur die falsche Aktie gewählt, kann ja mal passieren. Probiert es doch einfach mit einer Aktie aus, die mehr Schwankungen nach oben und unten aufweist.
Ich bin sicher: JEDER kann Millionär werden.

ACHTUNG: Der Artikel ist natürlich nicht ernst gemeint.

Ich möchte damit lediglich mal testen, wie oft ein solcher Nonsens Artikel im Internet aufgerufen und über Suchmaschinen gesucht  wird, um zu sehen wieviele Menschen wirklich nach solchen Informationen suchen.
Die ganzen selbst ernannten Börsenexperten, die ihre Leistungen auch noch teuer verkaufen, machen im Grunde nichts anderes. Sie berufen ihre Erfolge immer auf Vergangenheitswerte.
Wir ihr seht, kann ich das auch 🙂

Vielelicht hilft dieser Artikel ja dem ein oder anderem beim „Planspiel Börse“

So nun wünsche ich euch allen viel Spaß auf dem Weg zum Millionär.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen