Panorama Adapter

Mein PanoadapterHeute hat der Postman geklingelt und mir meinen bestellten Pano Adapter gebracht. Dabei handelt es sich zunächst mal nicht um die teuren Ausführungen ala Nodal Ninja 5 oder einen von Novoflex. Um meine ersten Gheversuche auf dem Gebiet der Panoramfotografie zu machen, habe ich mich für eine relativ günstige Version aus dem Hause „Foto Brenner“ entschieden. Das gute Teil findest du hier. Der Preis liegt bei 139 EUR. Was immernoch viel ist, aber im Vergleich zu den Ferraris unter den Panoramadaptern ein wahres Schnäppchen 🙂


Okay, Paket ausgepackt und erst mal die Teile studiert, die auf den ersten Blick einen ganz stabilen Eindruck machen. Der Zusammenbau ging auch recht flott, wobei die knappe Bedienungsanleitung, die dem Teil beilag, zumindest dabei geholfen hat. Als nächstes ging es an die Ermittlung des Nodalpunktes. Also Staitiv aufgebaut und mich an das Buch „Digitale Panormafotografie“ gehalten. Einen Zettel auf die Fensterscheibe mit einem senkrechten strich geklebt und im Hintergrund eine senkrechte Dachrinne anvisiert. Immer wieder ein wenig die Achse verschoben bis es meiner Meinung nach auf meine Canonlinse 16-35mm /2.8 eingestellt war. Der nächste Schritt wird nun darin bestehen, dass ganze auch in der Praxis auszuprobieren. Das werde ich dann in den nächsten Tagen machen und die ersten Ergebnisse hier veröffentlichen. Und wenn es mir Spaß macht, kaufe ich mir doch noch den Ferrari irgendwann…. Ach ja, eine passende Stichting Software muss ich auch noch suchen, die auf einem Mac läuft. Wer hat Tipps dazu???

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen