Mein erster Teddybär

Es gibt Sachen die behält man ein ganzes Leben. Auch wenn sie nicht mehr schön sind oder man sie niemals behalten würde, wenn da nicht eine bestimmte Erinnerung hinter stecken würde. Materiell sind die Dinge manchmal null komma null Euro wert.
Aber der imaterieller Wert für einen selbst ist bei weiten viel mehr, als dass man dies in Euro, Dollar oder Yen bewerten könnte.


Dazu gehört für mich zum Beispiel mein aller erster Teddybär, den ich am Tag meiner Geburt von einer Kollegin meiner Mutter geschenkt bekommen haben.

Er hat alle Umzüge mit gemacht, d.h. auch er hat schon Auslandserfahrung

Aber in Obersetzen fühlt er sich am wohlsten und deshalb steht bzw sitzt er jetzt hier.

Der Teddy hat heute mal im Lichtzelt Pate gestanden. Da der Teddy bald 40 Jahre (oh Gott) jung wird gibt es in 2 Versionen. Einmal so wie das Bild aus der Kamera gekommen ist (mit minimalen Anpassungen) und einmal ein wenig auf jung alt gedrimmt.
Besitzt ihr auch solche Erinnerungen? Evntl. sogar auch euren ersten Teddy oder Puppe bei den heutigen Frauen???


0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen